Stockholm Sehenswürdigkeiten

Wo nun anfangen, um Stockholms Sehenswürdigkeiten zu rühmen? So viele sind es, so viel Schönes ist zu sehen, so viel Abwechslungsreiches zu erfahren, so viel Wissenswertes kennen zu lernen, so viel Entspannendes zu genießen – die Qual der Wahl ist groß.


Stockholm Sehenswürdigkeiten, Foto: Stockholm Visitors Board, Jeppe Wikstrom
Dennoch seien hier 13 Top-Tipps zusammengestellt, die Ihnen einen idealen Überblick über die faszinierenden Attraktionen von Schwedens Hauptstadt geben sollen. Ob Sie diese zu Fuß, per Auto, per Bus oder U-Bahn erkunden wollen, vergessen Sie nicht, dass einige der Highlights auch perfekt mit dem Boot oder Schiff erreicht werden können – sicherlich eine ganz besondere Erfahrung und vielleicht nur übertroffen vom Sightseeing aus der Luft, denn selbstverständlich können Sie die Millionenstadt auch während einer überwältigenden Ballonfahrt kennen lernen.

Die Bandbreite der Sehenswürdigkeiten in Stockholm reicht von den herrlichen Königsschlössern Gripsholm und Drottningholm über das prominent am Mälarsee gelegene Rathaus bis hin zu dem faszinierenden Nordischen Museum und dem weltberühmten Vasa-Museum. Kinderherzen werden im Junibacken höher schlagen, wenn sie alte Bekannte wiedertreffen, Erwachsene sich von der Globe Arena und dem Sky View faszinieren lassen. Die herrliche Natur, die Stockholm so liebens- und lebenswert macht, ist mit den 30.000 Schären vertreten; herrlichen Ausblick über ganz Stockholm haben Sie hingegen von der Fjällgatan. Das erste Freilichtmuseum der Welt, Skansen, ist ebenfalls ein Muß, um Schwedens Vielfalt kennen zu lernen, während das Sturebadet Ihnen ganz besondere Bade- und Wellness-Vergnügen bietet. Erholung mitten im hauptstädtischen Trubel erfahren Sie aber auch im Kungsträdgarden.

Doch wie gesagt, diese Sehenswürdigkeiten in Stockholm sind nur ein begrenzter Ausschnitt aus dem gewaltigen Angebot, das diese abwechslungsreiche Stadt bietet. Erwähnt seien nur noch das barocke Königliche Schloss mit über 600 Zimmern und das Moderne Museum, das auf über 5000 m² mehr als 5000 Gemälde, Skulpturen und Installationen schwedischer und internationaler Kunst präsentiert. Ab April oder Mai 2013 werden zudem die ABBA-Fans unter Ihnen auf ihre Kosten kommen, denn dann wird das ABBA-Museum seine Pforten in der sogenannte „Hall of Fame“ öffnen, die auf der Insel Djurgarden gegenüber dem Skansen-Freilichtmuseum gebaut wird.

Vasa Museum

Diesen Anblick werden Sie mit Sicherheit niemals vergessen: Eine riesige, fast dunkle Halle, in der wie aus dem Nichts ein gewaltiges hölzernes Kriegsschiff bis zur Decke empor ragt.

Drottningholm

„Schwedisches Versailles“, „Schloss der Königinnen“: Schloss Drottningholm hat viele Namen und ist zugleich das am besten erhaltene königliche Schloss Schwedens aus dem 17. Jahrhundert.

Rathaus Stadshuset

8 Mio. Backsteine, geformt und zwischen 1911 und 1923 nach den Plänen Ragnar Östbergs aufeinandergeschichtet, bilden eines der Wahrzeichen der schwedischen Hauptstadt Stockholm:

Sturebadet

Schöner und stilvoller schwimmen, schwitzen und entspannen – das können Sie in Stockholm sicherlich nirgends besser als im Sturebadet, dem wunderschönen alten Bad

Kungsträdgarden

Royale Erholung mitten in Stockholm – das erwartet Sie im ”Kungsträdgarden” (zu Deutsch: „Königsgarten“). Hinter der Königlich Schwedischen Nationaloper am nördlichen Ufer

Skansen

Eine Rundreise unternehmen durch die wichtigsten schwedischen Regionen und zugleich die Entwicklung des Landes seit dem 16. Jahrhundert erleben - und alles ohne Stockholm zu verlassen?

Schloss Gripsholm

Gegenüber Mariefred, einem kleinen Städtchen rund 60 km westlich von Stockholm, erhebt sich über den klaren Wassern des Mälarsees der Inbegriff der schwedischen Romantik:

30.000 Gründe gibt es, um eine Gegend unmittelbar vor den Toren der schwedischen Hauptstadt kennen zu lernen: die 30.000 Inseln und Inselchen der berühmten Schären.

Nordiska Museum

Ca. 1,5 Millionen Exponate und 250.000 Bücher – im Nordiska Museet wird Ihnen bestimmt nicht langweilig werden. Denn hier buhlen interessante und einzigartige Gegenstände aus

Kugelrund und mit einem Durchmesser von 110 Metern sowie einer Höhe von 85 Metern größtes sphärisches Gebäude der Welt: das ist der „Ericsson Globe“, oder kurz „Globen“

Fjällgatan

„Balkon Stockholms“ - so bezeichnen die Einheimischen ihre Fjällgatan und damit eine der schönsten Straßen der schwedischen Hauptstadt. Und Sie werden schnell verstehen, warum:

Junibacken

Ob Groß oder Klein - Sie und Ihr Nachwuchs werden es lieben: „Junibacken“, dieses einzigartige Museum mitten in Stockholm, das den Helden der schwedischen Kinderliteratur,